Sonntag, 15. März 2015

ABC der Technik *** F ***


Beim ABC der Technik ist heute das F an der Reihe .
Das war eigentlich nicht schwer , oder doch , da ich
mich nicht entscheiden konnte was ich nehmen soll .

Die Wahl ist auf den F..........gefallen .
Was wären wir ohne den F..........!
Wir würden glatt verdursten .
Na , wisst ihr was ich gewählt habe ?
Ihn gibt es übrigens in verschiedenen Ausführungen .

Natürlich , es ist der     FLASCHENÖFFNER  

Den kennt , denke ich , jeder 


Das war mal ein Werbegeschenk .
Ihr könnt bestimmt erraten was er darstellen soll .


Den haben wir mal als Andenken mitgebracht .


Der Flaschenöffner für Weinflaschen .



*
*
*

Und hier haben wir eine ganz besonderes Exemplar ,
der den Schreibtisch vom Gatten ziert , lach . 




Noch mehr vom F findet ihr bei der lieben Jutta .


Ich wünsche euch einen angenehmen Sonntag .
Lasst es euch gut gehen . 




Kommentare:

  1. Oh jaaa...die gute alte "Hebamme" für Flaschen ;-))) Da hast du ja tolle Exemplare, einen Schornsteinfeger (denke ich mal) und auch den Kölner Dom den ich sofort erkannt habe ;-) Absolut witzig natürlich der süsse Bengel im Hemdchen. Schon alleine dieser Blick lässt einen schmunzeln^^

    Klasse kann ich nur sagen!!

    Wünsche dir einen tollen Sonntag und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    tolle Auswahl zeigst du da. Einer schöner als der andere.

    (schau dir noch mal die Verlinkung bei Jutta an, die funktioniert nicht)

    Hab einen schönen Tag
    LG Margret

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank , liebe Margret , hab ich nicht aufgepasst , jetzt aber geändert . Einen schönen Sonntag noch . Bei uns regnet es leider . Also machen wir es uns auf der Couch bequem . :)
      Liebe Grüsse Heike

      Löschen
  3. Hallo Mamuschka ♥

    Schon erstaunlich wieviele Ausführungen es gibt, nur um eine Flasche zu öffnen.
    Na dann mal Prost!

    Dicker Schmatzer von deiner Sabrina ♥ ♡ ♥

    AntwortenLöschen
  4. Klasse - das Männchen als Flaschenöffner gefällt mir besonders gut - und der für die Weinflaschen, liegt auch in meiner Küchen-Schublade

    lg und einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  5. Toll, so viele schöne Flaschenöffner, da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ist doch verrückt, dass man an die naheliegendsten Gegenstände am allerwenigsten denkt.
    Dein F ist originell und den kleinen Bengel finde ich superwitzig.
    Liebe Grüße aus dem verregneten Graz in Österreich.
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  7. Flaschenöffner - wäre ich nie auf die Idee gekommen. Aber da ich grundsätzlich Leitungswasser trinke (auch mal mit Fruchtsaft aus dem Tetrapak oder einer Flasche mit Schraubverschluss), brauch ich so ein Teil nicht. Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal einen Flaschenöffner in der Hand hatte. Gut zu wissen, dass es die Dinger noch gibt *lach*.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Eine ganze Kollektion von Flaschenöffnern zeigst du heute. Und auch du hast ein F, an das ich nicht gedacht habe.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, der letzte ist ja urig. Was für ein kesses F! ♥♥♥

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Herrliche Auswahl, liebe Heike,
    diese praktischen und nützlichen Helferlein gibt es ja heute auch als gern gekauftes Souvenir, weil sie klein (zumindest meistens) im Handgepäck mit nach Hause gebracht werden können und immer wieder schöne Erinnerungen wecken.
    Liebe Sonntagsgrüße
    moni

    AntwortenLöschen
  11. Tolle "F"laschenöffner ...!!!!

    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  12. ...unbedingt notwendig, liebe Heike,
    diese Flaschenöffner...schöne Sammlung,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Eine sehr schöne Sammlung solcher Öffner liebe Heike.
    Ich staune was es für solche schönen gibt.

    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. eine schöne Flaschenöffner-Sammlung.
    Der Öffner von deinem Gatten ist natürlich der Knaller :-)))))))))

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  15. Ich merke schon, ich habe an so vieles nicht gedacht, dabei liegt doch ein Flaschenöffner so nahe. Man nimmt ihn fast jeden Tag in die Hand, gell?

    Eine tolle Auswahl hast du hier präsentiert und der erste, der Klassiker, ich glaube, der liegt in jeder Schublade.

    Ich würde nur den Schornsteinfeger nehmen, der bringt ja schließlich Glück, aber auch der Nichtnackedei ist ein ganz besonderes Exemplar. :-)

    Ganz liebe Grüße und dir noch einen schönen Sonntagabend
    Christa

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Heike,

    was für eine tolle Sammlung an Flaschenöffner zeigst Du uns hier. Wäre ich im Leben nie draufgekommen. So ein für Weinflaschen und einen ganz einfachen aus Metall habe ich auch. Deine Exemplare sind aber schon was Besonderes. Das Männchen finde ich absolut Spitze und wer kann das schon von sich behaupten, was da steht. ;-))

    Liebe Grüße und vielen Dank für Deinen super Beitrag.

    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Flaschenöffner?! Da wäre ich nie drauf gekommen. Eine tolle Sammlung zeigst Du uns.
    Klasse Idee für das F.

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Nettigkeiten !


Anonyme Kommentare werden gelöscht !