Mittwoch, 22. August 2012

Mal wieder einen angesetzt



Da ja bald wieder die kühlere Jahreszeit kommt ,
haben wir mal wieder einen angesetzt .
Also , wir losgezogen , Früchte ( Pflaumen und Nektarinen ) ,
 Kandis und Rum eingekauft .
Dann nach Hause , Früchte geschnippelt ,
 im Wechsel mit Kandis in ein großes Glas gefüllt
und den Rum aufgegossen , fertig .
 Glas verschlossen , in einen kühlen Raum ,
 in einen Schrank gestellt .
 Nach ein paar Wochen den Inhalt durchschütteln
und noch einige Wochen ziehen lassen .
Und dann ist es soweit ,
wenn es kalt wird und vielleicht schon der erste Schnee fällt
( da mag ich noch gar nicht dran denken , da ich die Kälte nicht so gut finde ) ,
dann werden wir das edle Getränk probieren .
Müsst ihr auch mal machen .
In Maßen getrunken schmeckt der Rumtopf  saulecker .

Prost !!!



Aber , noch haben wir Sommer und ich hoffe noch einige Wochen .
 ( So bis Oktober , lach ) !

Herzliche Grüße Heike


Kommentare:

  1. hmmmm...jetzt muss ich doch mal gucken gehen ob ich hier ueberhaupt Kandis bekomme. Gesehen habe ich ihn zumindest noch nicht. Allerdings duefte brauner Zucker doch bestimmt auch gehen, oder??

    Wie ist denn dein Mischungsverhaeltnis fuer so nen Rumtopf??

    Bin dann mal gespannt wenn du uns von der Ersten Rumprobe erzaehlst *hicks*

    Tollen Tag und liebe Gruesse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nova , erstmal vielen Dank für deine lieben Kommentare . Der Rumtopf ist ganz simpel .
      Zutaten : ca. 1 Kilo Früchte , 1 Pack. Kandiszucker und
      2 Fl. Rum . Nach ca. 3 Wochen schütteln und noch einige Wochen ziehen lassen . Du kannst sicher auch braunen Zucker dazu nehmen . Lecker sind auch Weinbrand - Kirschen . Zutaten :
      1 Glas Schattenmorellen mit Saft , 1/2 Pack. Kandis ,
      1 x Vanillezucker 1 Fl. Weinbrand in ein Glas füllen und auch einige Wochen ziehen lassen . In diesem Sinne Prost !
      Gruß Heike

      Löschen
  2. Oh liebe Heike
    Es gibt einen Rumtopf. Hab vor Jahren auch einen angesetzt.
    Dann lass ihn mal schön ruhen, bis zur kalten Jahreszeit.

    Herzliche Grüße und einen schönen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. ein Rumtopf! ... habe ich schon ewig nicht mehr gemacht. Auch eine schöne Idee :-)
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  4. Mindestens bis Oktober;-)))
    In Maßen getrunken ist wirklich sinnvoll...ich hab das Maß mal überschritten...ich sag dir, da war war´s aber vorbei mit lecker:-)))

    Liebe Grüße
    die Jurika

    AntwortenLöschen
  5. Mmmhhh, dann kann der Winter ja kommen .. also, irgendwann ... später ... ;0)

    Alles Liebe,
    Sonja

    Aber nicht vorher naschen!!!

    AntwortenLöschen
  6. Da habe ich als Kind immer heimlich von genascht, weil er ja NUR für die Erwachsenen war. Auf jeden Fall habe ich immer gut danach geschlafen :)

    Später ist mir mal einer verschimmelt, weil der Rum nicht genug % hatte. Vielleicht sollte ich noch mal einen neuen Versuch starten.

    Liebe Grüße Arti

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh, liebe Heike, da warst Du ja fleißig und hast auch schon an später gedacht, jaa das wird sicher gut schmecken !!!

    Liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht toll aus so im Glas,
    aber bei uns lohnt sich das nicht.

    Sonnige Grüße,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. allein wegen dem edlen tröpfchen darf der winter nicht ausfallen. er darf am 23 dez. erscheinen und am 27 dez.verschwinden...natürlich im selben jahr...lach!
    LG

    AntwortenLöschen
  10. oh ja rumtopf, da habe ich ja eine ganz spezielle beziehung dazu, als kind habe ich mal fast einen ganzen topf heimlich geleert und ich weiss noch, ich fands furchtbar aber wollte doch so gerne auch dazugehören und gross sein! ;-) ist mir glaube ich so eingefahren, dass ich bis heute keinen tropfen alkohol mehr getrunken habe, ich kriege gleich hühnerhaut nur schon beim gedanken an das dunkle töpfchen im keller... ;-)
    ja dann hoffen wir mal auf eine fortsetzung des sommers bis ende dez.! :-) ich geh jetzt nochmals rheinschwimmen- unterdessen hat er ja schon 23 grad- direkt warm! :-)
    herzliche grüsse christina

    AntwortenLöschen
  11. Rumtopf haben wir früher immer angesetzt, den hat meine Mutter schon gemacht. Begonnen haben wir mit Erdbeeren, dann ging es weiter mit vielen Sommerfrüchten.....hmmmm und wenn es kalt wurde, er richtig schön durchgezogen war, dann wurde zum 1. Mal probiert, er schmeckt auch lecker zu Vanille- oder Mandelpudding. :-9

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  12. Ja, stimmt, den könnte ich auch mal wieder ansetzten. :-) Danke für den Tipp. Und auch mit Eis schmeckt er gut.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen

Danke für Eure Nettigkeiten !


Anonyme Kommentare werden gelöscht !